Ich mache Ihnen einen Antrag

....zum Beispiel, indem ich Künstler*innen, Kurator*innen, Kulturschaffende, Wissenschaftler*innen, Theater und Institutionen dabei unterstütze, ihre Ideen zu konkretisieren und zu realisieren - von der Idee über die Konzeption, Projektbeschreibung, Finanzierung, Antragsstellung und Strukturplanung bis zur Dokumentation und darüber hinaus. Zudem berate und coache ich Künstler*innen und Institutionen, kuratiere künstlerische und wissenschaftliche Veranstaltungen, entwickele Qualifizierungs- und Fortbildungsprogramme, konzipiere eigene (Zuschauer*innen)Vermittlungsformate und biete Workshops "on demand" an.

 

Mein Hintergrund sind dreißig Jahre Praxiserfahrung als selbstständige Kulturmanagerin in den Performing Arts, in denen ich als Produzentin und Programmgestalterin große und kleine Projekte in Zusammenarbeit mit Künstler*innen, Kolleg*innen und Institutionen entwickelt, begleitet und umgesetzt habe: Tanz- und Theaterinszenierungen, internationale Festivals, thematische Veranstaltungsreihen, künstlerisch-wissenschaftliche Kongresse, Tagungen, Akademien, interaktive Installationen etc.

Foto: Anja Beutler
Foto: Anja Beutler

Katharina von Wilcke

Nach meinem Germanistik- und Spanischstudium und der langjährigen Mitarbeit beim Internationalen Sommertheaterfestival Hamburg habe ich im Jahr 1995 DepArtment gegründet, das erste freie  Produktionsbüro für Darstellende Künste in Deutschland.

Neben meiner Tätigkeit als freie Produzentin und Managerin von vielen Tanz-, Theater- und Performance-projekten war ich als Projektleiterin für unterschiedlichste internationale Kunst- und Kulturveranstaltungen tätig.

www.dep-art-ment.com

 

Im Auftrag der Kulturstiftung des Bundes habe ich die Tanzkongresse 2006, 2009, 2013 und 2016, das größte Fachtreffen der internationalen Tanzszene, geschäftsführend geleitet und zusammen mit Sabine Gehm kuratiert.

www.tanzkongress.de

 

Gemeinsam mit Katja Sonnemann, Peter Boragno und Harriet Lesch habe ich 2014 das Unternehmen Wilson*Borles – arts management initiiert, das u.a. als Rahmenagentur der Kulturstiftung des Bundes Kulturveranstaltungen formatiert und realisiert.

www.wilsonborles.de

 

 

 

Angebot

Ich biete Beratungen und Mentoring für Einzelpersonen, Kollektive und Institutionen an, die z. B. einen Antrag für eine Projektförderung, ein Stipendium, eine Residency oder eine andere Ausschreibung stellen möchten.

 

Ich gebe  Workshops und Seminare,  halte Vorträge u.a. zu: 

Fördermöglichkeiten,  Kosten- und Finanzierungsplänen, Projekt-management, Konzepten und Projektbeschreibungen.

 

Ich kuratiere Weiterbildungs- und Qualifizierungsprogramme wie z. B. ON THE ROAD #4 für den BFDK.

 

Ich denke und gestalte - von einer Projektidee über ihre Konzeptionierung und  Form(atierung) bis hin zur Themen- und Titelfindung.

 

Ich beteilige mich gerne an Think Tanks, Arbeitsgruppen, Labs und Diskussionen.

 

Ich lerne Clean Coaching bei Rivca Rubin und benutze Coachingmethoden in den Beratungen.

 

Ich spreche Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch und kann mich auch auf Französisch verständigen.

Aktuelles

PAP Berlin - Beratung & Qualifizierung

Als Expertin im Performing Arts Programm Berlin (PAP) biete ich kostenlose Beratungen für Künstler*innen und Gruppen der Performing Arts an mit den Themenschwerpunkten Projekt-beschreibung, Finanzierung und Antragsstellung.

Die nächsten Termine sind:

Di, 04.06.19 von 16 - 19 Uhr

Do, 13.06.19 von 16 - 19 Uhr

Di, 25.06.19 von 16 - 19 Uhr

Beratungen können auch individuell vereinbart werden.


Anmeldung bitte unter: beratung(at)pap-berlin.de

www.pap-berlin.de

 

Gemeinsam mit Theaterscoutings von PAP Berlin entwickle ich Die Kunst der Verführung für kulturinteressierte Singles. In Zusammenarbeit mit der freien Tanz- und Theaterszene werden ausgewählte Aufführungen speziell für Singles angeboten. Im Anschluss an die Vorstellungen können sich die Besucher*innen in einem Vermittlungsformat über das Stück austauschen und sich so spielend kennen lernen.

Der nächste Termin für Singles & Theater Lovers ist nach der Vorstellung "Der Weibsteufel" des Schauspiel-Ensembles MariaKron im Rahmen des 4. Performing Arts Festivals am 1. Juni 2019 um 20 Uhr im Theaterdiscounter.